Bericht über das Sommertreffen der GDT Regionalgruppe IX

Kiebitzwolken gaukeln über dem leeren Acker, der Sommer hängt im Spinnennetz, Starenschwärme wippen auf den Stromleitungen.
Der August neigt sich dem Ende - Zeit für das Sommertreffen der GDT-Regionalgruppe IX in Mecklenburg-Vorpommern. An die 20 Mitglieder der Gruppe und Freunde der Naturfotografie waren der Einladung der Familie von Mario Müller nach Klockenhagen in den Norden von Mecklenburg-Vorpommern gefolgt. Und sie haben die Sonne mitgebracht! Leckere Kuchenpakete ließen all die guten Vorsätze in diesem Jahr doch nicht wieder sooo viel zu essen, im Sommerwind verwehen.
Stuhl um Stuhl wurde an die lange Tafel gerückt. Mit großem Hallo wurden lange nicht gesehenen Freunde begrüßt.
Der Rosengarten von Silva Müller lud mit einer üppigen Spätsommerblüte zum Rundgang ein.
Es wurde gewitzelt, gelacht, Pläne geschmiedet und (Foto-)Träume gesponnen
Mario Müller präsentierte sich am Abend als souveräner Würstchenwender. Die leckeren Salate, Brote und Dips ließen die gerade verdrückten Kuchenberge schnell in Vergessenheit geraten.
Von den Sonnenkindern müssen an diesem Tag viele zu Gast gewesen sein. Die Stunden vergingen mit anregenden Gesprächen und Berichten von den wilden Enden dieser Welt viel zu schnell. Der Garten war eine Oase aus Sonne und Licht und das angekündigte Gewitter zog mit Grummeln vorbei.
Einsam fühlten sich an diesem Tag wohl nur die letzten Würstchen?
Mit der einsetzenden Dämmerung suchte sich jeder rund um den Beamer einen Platz im Haus zur Bilderschau. Von draußen dran die Abendmusik des Grillenorchesters in den Raum und lieferte die perfekte Hintergrundmusik für einen großen Bilderbogen den Sandra Bartocha, Mario Müller und Jürgen Reich mit ihren fotografischen Begegnungen in der heimischen Natur bis in den hohen Norden Skandinaviens spannten. Viel Applaus gab es für die beeindruckenden Bilder.
Detlef Sechting präsentierte eine dicke Mappe mit fein ausgearbeiteten Prints und bekam für die gezeigten Fotografien viel Anerkennung.
Es war spät geworden, als die Gäste sich auf dem Heimweg machten, den Kopf voll mit Bildern, Inspirationen und dem Wunsch nach mehr Zeit für Gespräche.
Ein großes Dankeschön an Mario Müller und seine Familie dafür, dass sie in diesem Jahr ihr Gartentor ganz weit für uns geöffnet haben und an Alle, die mit ihren Gedanken, ihrem Humor, Erzählungen und Bildern dieses Treffen wieder zu etwas Besonderen werden ließen.
Auf diesem Weg herzliche Grüße an Dr. Lothar Wölfel der, gemeinsam mit seiner Frau, für uns viele Jahre Gastgeber für unsere Sommertreffen war. Viele schöne Stunden und lange Gespräche in ihrem wilden grünen Reich sind uns in Erinnerung. Wir freuen uns darauf, im kommenden Jahr diesen Erinnerungen neue Episoden hinzufügen zu können.


Claudia Müller